Betreuung

 

Das Pädagogische Team an der Johannes-Kepler-Schule stellt sich vor:

Ulrike Silge,Leitung des pädagogischen Teams

Nadine Zeller,Pädagogische Fachkraft

Semra Özer, Pädagogische Fachkraft

Isabell Bless, Pädagogische Fachkraft

Nicole Schobert-Boris, Pädagogische Fachkraft

 

Unser Team besteht derzeit aus vier pädagogischen Fachkräften und der Leitung. Wir sind zuständig und Ansprechpartner für:

Die Aufsicht in der Mensa im Mittagsband:

In der Mensa helfen wir den Kindern an der Essensausgabe, haben die Aufsicht und sind Ansprechpartner für die Kinder.

Die Randzeitenbetreuung:

Die Stadt Mannheim bietet eine zusätzliche Betreuung nach Unterrichtsende an. Diese richtet sich an Kinder berufstätiger Eltern (Arbeitsnachweise beider Elternteile erforderlich) und ist kostenpflichtig. Die Zeiten sind Mo – Do von 15:45 – 17:00 Uhr und Freitag von 12:30 – 17:00 Uhr. Weitere Informationen sind an unserer Infotafel im Flur (Erdgeschoß) ersichtlich, oder Sie können uns auch gern ansprechen. (Link)

Die Ferienbetreuung:

In den Herbst-, Oster-, Pfingst- und den ersten vier Wochen der Sommerferien bietet die Stadt Mannheim
einen Ferienbereitschaftsdienst an. Dieser richtet sich an Kinder berufstätiger Eltern
(Arbeitsnachweise beider Elternteile erforderlich) und ist kostenpflichtig.
Die Betreuung in den Ferien findet an einer Partnerschule statt (derzeit Uhland-Schule in der
Neckarstadt-Ost)

Den Stoppraum:

An unserer Schule sollen sich alle wohl fühlen und gut lernen können. Ein respektvoller und gewaltfreier Umgang miteinander ist uns sehr wichtig. Deshalb gibt es bei uns den Stoppraum. Er wird in von uns in Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin betreut. Der Stoppraum bietet zwei Möglichkeiten:
- Die Kinder können den Stoppraum freiwillig aufsuchen, um Streit und Konflikte untereinander zu klären. Wenn sie möchten, unterstützen wir die Kinder dabei.
- Die Kinder werden in den Stoppraum geschickt, wenn sie sich nicht an die Regeln halten oder andere verletzen. Wir führen mit den Kindern ein klärendes Gespräch, suchen mit ihnen nach einer Lösung und entwickeln gemeinsam Verhaltensalternativen und Ideen zur Wiedergutmachung. Diese Gespräche werden aufgeschrieben und die Klassenlehrerin wird informiert.

Darüber hinaus unterstützen wir stundenweise im Tandem die Klassenlehrerinnen der ersten Klassen.

 

Für die Erstklässler bieten wir Angebote in den vier Schwerpunkten unserer pädagogischen Arbeit an:

* Sprachförderung
* Soziales Lernen
* Interkulturelle Kompetenz
* Gesundheitsförderung

Im laufenden Schuljahr 2019/20 bieten wir folgende Angebote an, an denen alle Kinder im rollierenden System teilnehmen:

Montag
„Kochen für Knirpse“ „Kamishibai-Erzähltheater“
„Tänze aus aller Welt“ „Fair Play“


Dienstag:
„Experimente – ich lerne meine Welt kennen“ „Spiel und Bewegung“„Märchen und Geschichten international“ „Sprachspiele“

Mittwoch:
„Lesewerkstatt“ „Sternstunde“

„Rollenspiel-AG“ „Zusammen sind wir stark“

Donnerstag:
„Garten-AG“ „Lesen macht Spaß“
„Brettspiele-AG“ „Kochen und Backen“

Montag – Donnerstag:

Sprachförderung in Kleingruppen

Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit Ihrem Kind!